Ohne Google Maps ist es schwierig, sich eine Existenz vorzustellen. Das Erinnern an Kurse und das Ausdrucken von Fahrlagern scheint in unserer heutigen Realität eine alte Geschichte zu sein, in der ein detaillierter Leitfaden für jeden Bereich sofort verfügbar ist. In jedem Fall könnten Sie es mehr nutzen. Googles bekanntes Programm ist voller Insider-Fakten, Stunts und Ostereier, die über das hinausgehen, was Sie vielleicht erwarten. Vor dem Update des bekannten Geräts in Kürze stehen 13 verschiedene Möglichkeiten zur Nutzung von Google Maps zur Verfügung, von der einmaligen Verwendung bis zum folgenden nicht verbundenen Bereich.

Bevor Sie zum Abendessen aufbrechen, überprüfen Sie mit Google Maps, ob Sie noch eine Stunde in der Schlange stehen. Scannen Sie einfach in Ihrem Arbeitsbereichsprogramm oder in Google Maps für iOS und Android nach dem Namen des Restaurants. Schauen Sie zu diesem Zeitpunkt auf das Diagramm “Bekannte Anlässe” und wählen Sie eine bestimmte Zeit aus. Dort werden Sie erkennen, inwieweit die Bereitschaft zum größten Teil vorhanden ist, und Ihre Vorkehrungen auf ähnliche Weise treffen mindmap programm

Es gibt nichts Schrecklicheres, als beim Fahrradfahren überraschend einen großen Hang zu erreichen. Schließen Sie Ihren Kurs das nächste Mal an Google Maps an und fordern Sie Fahrradlager an. Sie sehen ein Diagramm, das die Steilheit jedes Teils Ihrer Exkursion zeigt, und haben die Möglichkeit, später einen strategischen Abstand zu diesen großen Klassen einzuhalten.

Road View ist eine großartige Methode, um Nachbarschaften auf der ganzen Welt zu untersuchen, aber andererseits ist es ein Glücksfall alter Fotografien. Versenden Sie einfach Road View in Ihrem Programm und klicken Sie auf das Symbol in der oberen linken Ecke. Von diesem Punkt an können Sie alle Fotos durchsehen, die Google im Laufe der Jahre für einen bestimmten Ort kontrolliert hat.

Wenn Sie auf Reisen sind und feststellen, dass Sie kein Web haben, können Sie frühzeitig einen Leitfaden für die Zone herunterladen. Rufen Sie diesen Bereich in Google Maps auf Ihrem Telefon auf. Öffnen Sie zu diesem Zeitpunkt das Einstellungsmenü und wählen Sie “Getrennte Karten”, um es zu schonen. An dem Punkt, an dem Sie auftauchen, haben Sie die Möglichkeit, den Leitfaden ohne Verwaltung anzuzeigen und sogar Ihre Region mithilfe von GPS zu verfolgen.

Das Drücken zum Zoomen funktioniert meistens einwandfrei. Wenn Sie jedoch nur eine freie Hand haben, ist dies nicht so selbstverständlich. Glücklicherweise gibt es eine andere Alternative, für die nur ein freier Finger erforderlich ist: Tippen Sie zweimal auf den Bildschirm Ihres Mobiltelefons und halten Sie anschließend Ihren Finger an der Stelle gedrückt, an der Sie einen kritischeren Blick darauf werfen möchten. Google Maps zoomt hinein und ab diesem Zeitpunkt können Sie die Skalierung ändern, indem Sie Ihren Finger nach oben und unten bewegen. Wenn Sie einen Begleiter treffen, können Sie mit diesem Element ganz einfach nach unten folgen. Öffnen Sie Google Maps unter iOS oder Android, rufen Sie das Auswahlmenü (in der oberen linken Ecke) auf und wählen Sie “Bereichsfreigabe”. Von hier aus können Sie auswählen, in welchem ​​Umfang Sie Ihr Gebiet aufdecken und wem Sie es vermitteln möchten.