Ihr Körper liefert normalerweise Kreatin mit drei Aminosäuren: Glycin, Methionin und Arginin. Wie dem auch sei, es wird normalerweise weder geliefert noch in enormen Summen weggelegt. Während des Trainings, insbesondere bei der Vorbereitung mit hoher Kraft, entleeren sich die Kreatinspeicher schnell. Kreatin-Monohydrat kann in Ihre tägliche Praxis aufgenommen werden, um die körperliche Ausführung im gegenwärtigen Moment, die Bewegung mit hoher Kraft und die Verzögerung des Verbrauchs zu steigern l-carnitin

Kreatinpräparate bestehen größtenteils aus zwei unterschiedlichen Strukturen: einem Etui und einem Pulver, obwohl Sie ebenfalls Kreatinproteinriegel erhalten können. Eine unterstützende Portion Kreatin enthält täglich etwa 3 g, die in Pulverform abgewogen oder als Kapsel (e) eingenommen werden können. Das Pulver wird typischerweise mit einer Flüssigkeit gemischt und als Getränk ausgegeben. Das Timing kann sich verschieben, jedoch denken einige Leute, dass es wertvoll ist, das Training vor oder nach dem Training zu verbessern.

Bei verstärktem Training vor dem Training wird Kreatinpulver regelmäßig mit einem zuckerreichen Sportgetränk gemischt. Der Kreatinspiegel kann während des Trainings schnell abnehmen. Wenn Sie ihn also etwa 30 Minuten oder 1 Stunde vor dem Training verbessern, hat Ihr Körper die Möglichkeit, ihn zu verarbeiten und während des Trainings zu verwenden. Eine Kreatin-Supplementierung kann Ihre Aktivitätsausführung unterstützen, wenn täglich 3 g Kreatin verschlungen werden. Sie hilft außerdem dabei, den Verbrauch während des Trainings zu verringern.

Zu dem Zeitpunkt, an dem Sie anfangen, Kreatin in Ihrem System zu verbessern, durchlaufen einige Personen den Verlauf einer zugrunde liegenden Stapelphase. Dies umfasst eine größere Dosis Kreatin von Tag zu Tag für einen kurzen Zeitraum, bevor Sie täglich auf Ihren Unterhaltsanteil von 3 g übergehen. Zum größten Teil beträgt der größere Anteil etwa 20 g pro Tag, was Teil der äquivalenten geringeren Dosierung für die Dauer des Tages ist. Die Stapelphase kann ca. 5-7 Tage dauern. Der Punkt ist, die Kreatinspeicher in Ihren Muskeln auf die schnellste Art und Weise einzusaugen, die verfügbar ist.

Kreatin ist ein Partikel, das von Aminosäuren im Körper abgegeben wird. Es wird im Wesentlichen in der Leber und weniger signifikant in den Nieren und der Bauchspeicheldrüse hergestellt. Es speichert hochvitalisierte Phosphatbündel als Phosphokreatin, die ADP verabreicht werden, und gewinnt es an ATP zurück, den essentiellen Vitalitätstransporter im Körper. Diese Aufgabe bei der Schaffung von Vitalität ist besonders wichtig bei Zuständen mit hoher Vitalität, beispielsweise bei extremer körperlicher oder geistiger Bewegung.

Kreatin kommt in bestimmten Nahrungsmitteln vor und ist im Allgemeinen in Fleisch und Fisch vorherrschend. Konkurrenten akzeptieren es normalerweise als Pulver oder in Kapseln. Der wesentliche Vorteil von Kreatin ist eine Verbesserung der Qualität und der Kraftausbeute während des Trainings gegen die Opposition. Aus diesem Grund wird Kreatin überall untersucht, und die Auswirkungen für eine Verbesserung sind sehr herausragend. An dem Punkt, an dem Kreatin im Zusammenhang mit Obstruktionsübungen verwendet wird, kann es unscheinbar die Magermasse erweitern. In zahlreichen Untersuchungen wurde zusätzlich versucht, die anaerobe Laufgrenze zu erreichen, deren Folgen wirklich vermischt sind, zum größten Teil jedoch eine geringfügige Verbesserung der Ausführung empfehlen.

An dem Punkt, an dem ohne ausreichendes Wasser eingenommen wird, kann es zu Magenquetschungen kommen. Die Läufe und Übelkeit können auftreten, wenn eine übermäßige Menge an Kreatin doppelt eingenommen wird. In diesem Fall sollten die Portionen für die Dauer des Tages verteilt und zum Abendessen eingenommen werden.